0160 - 220 37 85 | info@hochzeitsdeko-is.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Fa. DekoCreativ, 53842 Troisdorf 

§1 Allgemeines

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle einmaligen oder laufenden Verträge, Lieferungen und Dienstleistungen der Fa. DekoCreativ vertreten durch Inna Schindel mit Sitz in 53842 Troisdorf, Zum Krötenpfuhl 43 und deren Kunden. 

(2) Abweichende oder ergänzende Absprachen sind nur gültig, wenn sie durch DekoCreativ schriftlich bestätigt werden. 

(3) Geschäftsbedingungen sind vereinbart wenn Auftraggeber beim Vertragsabschluss diesen nicht ausdrücklich wiederspricht.

§2 Angebote, Preise, Eigentum

(1) Unsere Angebote und Auskünfte auf Anfragen sind freibleibend und unverbindlich.

(2) Werden von DekoCreativ gesonderte Angebote abgegeben, so sind die darin enthaltenen Preise gültig. 

(3) Ein rechtsverbindlicher Vertrag kommt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung bzw. Anzahlungsaufforderung, wenn diese geleistet wurden zustande. Diese kann entweder per E-Mail, per Fax oder per Post erfolgen. 

(4) Jede Änderung des Vertrages bedarf der Schriftform. 

(5) Für die Aktualität der auf unserer Internetseite und sonstigen Medien veröffentlichten Preisangaben wird keine Haftung übernommen. Maßgeblich ist nur der vereinbarte Preis gemäß schriftlicher Auftragsbestätigung. 

(6) Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart, gelten unsere Mietpreise ab Sitz der Fa. DekoCreativ zuzüglich der Versand- oder Lieferkosten. 

(7) Ausgeliehene Gegenstände, ebenso die ihnen zu Verfügung gestellten Muster bleiben Eigentum der Firma DekoCreativ.
Im Falle einer Einbehaltung der Leihartikel ihrerseits, wird ihnen diese zum Warenwert in Rechnung gestellt. 

§3. Kaution für Mietgegenstände

(1) Nach Vereinbarung zwischen DekoCreativ und dessen Kunden fällige Kaution ist im Voraus mindestens 10 Arbeitstage vor Mietbeginn zu bezahlen, oder spätestens am Ausleihtag. 

(2) Bei vollständiger und korrekter Rückgabe von Mietgegenständen nicht länger als 3 Tage nach dem Fest, wird die Kautionssumme durch DekoCreativ so schnell wie möglich an Kunde zurückgezahlt. 

(3) Bei Rückgabe länger als 3 Tage wird 50% der Kaution einbehalten.  

(4) Kaution wird nicht verzinst.

§4. Mietdauer, Leistungsdauer

(1) Mietdauer von Dekorationsgegenständen und alle Leistungen der Fa. DekoCreativ werden dem Auftraggeber für den vereinbarten Zeitraum (Dauer der Feier) bereitgestellt. Für eine Verlängerung dieses Zeitraumes ist eine schriftliche Zustimmung von DekoCreativ notwendig. 

§5. Zahlungsbedingungen für nicht angenommene Aufträge

(1) Soweit nicht anders vereinbart, DekoCreativ behält sich vor eine Kostenpauschale in Höhe von 50€ in Rechnung zu stellen, falls der Aufwand für das Erstellen von Angebot mehr als zwei Stunden andauerte und das Angebot später nicht angenommen wird. 

(2) Mietgebühren für Artikel, die nicht benutzt wurden, können nachträglich nicht erstattet werden.

§6. Zahlungsbedingungen für angenommene Aufträge für Festdekoration

(1) Mit Annahme des Auftrages erklärt sich der Kunde eine vereinbahrte Anzahlung zu leisten, soweit nicht anders vereinbart, innerhalb einer Woche. 

(2) Maßgeblich ist der Zahlungseingang auf dem Konto von DekoCreativ. 

(3) Soweit wie nicht anders abgesprochen, Rest der Auftragssumme unmittelbar nach Ende von Aufbau der Dekoration. 

(4) Die Rechnung ist ohne jeglichen Abzug zu zahlen. Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. 

(5) DekoCreativ behält sich vor die Auftragsdurchführung zu verweigern, bis die vereinbarte durch Vertrag zwische DekoCreativ und deren Kunde Aufforderung zur Bezahlung nicht vollständig auf das Konto von DekoCreativ eingegangen ist. 

(6) Durch Zahlungsverzögerung entstehende Mehrkosten oder Schäden gehen zu Lasten der Kunden.  

(7) Mehrkosten oder Schadensersatzansprüche, insbesondere durch besonders starke Verschmutzung und / oder Beschädigung der Hussen oder anderen Dekorationsgegenständen der Fa. DekoCreativ, werden nachgefordert. 

(8) Wenn einzelne Kostenpositionen bei Erstellung der Gesamtrechnung noch nicht bekannt sind, sind wir berechtigt ebenfalls Nachforderungen zu stellen.

§7. Kündigung des Auftrages

(1) Der Auftrag muss schriftlich gekündigt werden. 

(2) Die Auftragskündigung ist bis spätestens 1 Monate vor Beginn der Veranstaltung kostenlos. Die bis dahin entstandenen Kosten werden in Rechnung gestellt. 

(3) Bei Absage der Veranstaltung bis 14 Tage vor dem geplanten Termin, sind 35% der Auftragssumme an DekoCreativ zu zahlen. Die bis dahin entstandenen Kosten werden in Rechnung gestellt. 

(4) Bei Absage der Veranstaltung weniger als 14 Tagen sind 80% der Auftragssumme an DekoCreativ zu zahlen. Die bis dahin entstandenen Kosten werden in Rechnung gestellt.  

(5) DekoCreativ behält sich vor, vom vereinbarten Vertrag zurückzutreten, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Kunde oder Auftraggeber den angeforderten Betrag nicht fristgemäß gezahlt hat.

§8. Leistungspflichten des Auftragnehmers

(1) Die Leistungspflichten der Fa. DekoCreativ ergeben sich aus der schriftlichen Auftragsbestätigung bzw. von Kunde angenommenen Angebot.

(2) Zugesagte Liefer- und Anfertigungsfristen sind unverbindlich, es sei denn sie sind schriftlich bestätigt. 

(3) Sofern DekoCreativ die vereinbarte Fristen und Termine nicht einhalten kann, hat Auftraggeber Anspruch auf Entschädigung, aber insgesamt höchstens 10% des Rechnungswertes der betroffenen Leistung. Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen, soweit der Verzug nicht auf grober Fahrlässigkeit oder auf Vorsatz von DekoCreativ beruht. 

(4) DekoCreativ behält sich vor, mit Absprache mit dem Kunden, Änderungen, Anpassungen und Ergänzungen bei der Dekoration vor Ort vorzunehmen, falls es sich herausstellte das die geplante Umsetzung des Vorhabens aus irgendwelchen Gründen unmöglich sei. 

(4) Kosten, die aufgrund von Änderungswünschen oder zusätzlichen Dekoration vor Ort seitens des Auftraggebers entstehen gehen zu Lasten des Auftraggebers und sind nach Ende der Aufbau der Dekoration zu zahlen. 

(4) Die Einhaltung der zugesagte Liefer- und Anfertigungsfristen durch DekoCreativ setzt voraus die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Auftraggebers.

§9. Die Verpflichtungen des Auftraggebers, Mieters

(1) Der Auftraggeber ist verpflichtet die auf Dauer des Auftrages bereitgestellte Gegenstände der Fa. DekoCreativ gegen Feuer, Wasserschäden, Einbruchsdiebstahl und sonstigen Vorkommen zu schützen. 

(2) Der Auftraggeber hat die Miet- oder ihm überlassene für die Festdauer Dekorationsgegenstände unverzüglich nach Erhalt auf Vollständigkeit und auf seinen vertragsgerechten Zustand zu kontrollieren. Offensichtliche Mängel sind vor Ingebrauchnahme und versteckte Mängel sofort nach ihrer Entdeckung unter Bezeichnung des behaupteten Mangels schriftlich und vorab mündlich bei DekoCreativ anzuzeigen. Bei Unterlassung der rechtzeitigen Anzeige gilt die Mietsache als mangelfrei. 

(3) Die Dekorationsgegenständen sind zum vertraglich vereinbarten Termin und Zweck gebrauchstauglich. Dem Mieter ist bekannt, dass sie mehrfach eingesetzt werden und daher weder neu noch frei von Beeinträchtigungen sind. Unwesentliche Abweichungen der Dekorationsgegenstände in Farbe, Fläche, Maß, und Festigkeit stellen daher keinen Sachmangel dar. Falls gewünscht, können ganz neue Leihartickeln besorgt und zu Sonderkonditionen verliehen werden.  

(4) Wenn der Mieter das Mietobjekt selbst mietet und selbst abholt, muss er die Bestellung selbst auf Vollständigkeit und Tauglichkeit kontrollieren. Der Mieter muss selbst für einen vorschriftsmäßigen Transport Sorge tragen. Das Mietmaterial muss in einem geschlossenen Fahrzeug transportiert werden. Wenn nicht ausdrücklich etwas anders vereinbart ist, sollen die ausgeliehene Gegenstände durch den Mieter innerhalb von 2 Tagen nach Ende der Veranstaltung zurückgebracht werden. 

(5) Bei Anlieferung durch DekoCreativ hat der Mieter Sorge tragen das Anlieferbedingungen erfühlt werden, z.B. Untergrund, Anfahrtswege frei, befahrbar und breit genug sind, parkende Autos den An- und Abtransport nicht verhindern. 

(6) Bei Aufbau der Dekoration in Festhallen verpflichtet sich der Auftraggeber notwendige Räumlichkeiten, Strom- und Wasserversorgung zu Verfügung zu stellen.  

(7) Bei Anbringen der Deckendekoration hat der Auftraggeber zu sorgen, dass ausreichend Zugangsmöglichkeit zu der Decke gewährleistet sind (keine Tische oder Stühle aufgestellt sind). Der Auftraggeber stellt bereit spezielle Leitern, Bühnen, Gerüste etc. um das anbringen und Abbauen der Deckendekoration ordnungsgemäß und sicher in der Höhe von mehr als 3 meter zu ermöglichen.

(8) DekoCreativ behält sich das Recht vor bei nicht erfüllen aller oben genannten Forderungen, das Ausführen der Vereinbarungen zu verweigern.

§10. Abnahme, Gewährleistung der Leistung von DekoCreativ

(1) Der Auftraggeber verpflichtet sich alle vereinbarten Leistungen nach Ausführung zu prüfen. 

(2) Die Abnahme der erbrachte Leistung von DekoCreativ erfolg unmittelbar von dem Auftraggeber oder deren Beauftragten nach Ende der Ausführung, aber vor Beginn der Veranstaltung. Alle Mängel sind anzuzeigen. Spätere Mängelanzeigen werden nicht anerkannt und sind unwirksam. 

(3) Gewährleistung beschränkt sich auf Nachbesserung vor Ort, soweit sie möglich ist. 

(4) Gewährleistung und Haftung beschränkt sich auf den Inhalt der Auftragsbeschreibung. Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers, gleich aus welchem Grund, sind ausgeschlossen. 

(5) Gewährleistungsansprüche gegen DekoCreativ stehen nur dem unmittelbaren Auftraggeber zu und sind nicht abtretbar. 

(6) Jegliche Preisnachlässe aus Gründer der Streitigkeiten um künstlerischer Umsetzung der Dekoration sind ausgeschlossen.

§11. Haftung des Auftragnehmers

(1) Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit und unerlaubter Handlung gegen DekoCreativ sind ausgeschlossen. DekoCreativ und seine Gehilfen haften nicht für indirekte Schäden, unabhängig davon, ob sie beim Aufraggeber oder durch dritten entstanden sind. 

(2) Die Haftung von DekoCreativ ist ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzlich oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. 

§12. Haftung des Auftraggebers

(1) Der Auftraggeber haftet im vollem Umfang für alle Schäden, die an DekoCreativ entstehen, durch ihn oder in seinem Auftrag von Dritten an allen Dekorationsgegenständen.  

(2) Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für alle ihm überlassene oder gemietete Artikel von der Übernahme bis zur Rückgabe. Fehlende oder beschädigte Gegenstände werden zum Neupreis bzw. Reparaturpreis berechnet. Dies gilt auch für stark verschmutzte Textilien.

(3) Alle Dekorationsgegenstände sind nicht versichert. Die Haftung geht auf den Auftraggeber während der gesamter Mietzeit. Der Auftraggeber hat für entsprechende Versicherung zu sorgen.

§13. Urheberecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Alle Konzepte, Entwürfe, Angebote, Abbildungen, Fotos in Katalogen, Broschüren, Werbeprospekten, sowie Abbildungen in den Internetseiten sind Eigentum von DekoCreativ und unterlegen dem Urheberrecht.  

Kein Teil dieser Website darf ohne ausdrückliche Genehmigung von DekoCreativ in irgendeiner Form (Druck- Fotokopie, oder irgendeinem anderen Verfahren) reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Texte, Bilder, Grafiken und Animationen sowie deren Anordnung und grafische Aufbereitung dieser Website unterliegen dem Urheberschutz und weiterer Schutzgesetze. Es wird weiter darauf hingewiesen, dass die auf dieser Website verwendeten Logos, im Allgemeinen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz unterliegen. Alle Seiten dieses Servers sind durch das Urheberrecht geschützt; alle Rechte, auch Übersetzungen, vorbehalten. 

(2) Durch Anerkennung von AGB der Fa. DekoCreativ verpflichtet sich der Auftraggeber alle Preisangebote, Dekorationskonzepte, Leistungsbeschreibungen usw.,  die er von DekoCreativ erhalten hat, nicht an Dritte, insbesondere an Mitbewerber in jeglicher Form weiterzuleiten und hinterlassen. 

(3) Der Auftraggeber verpflichtet sich, die oben genannten Leistungsnachweise, nach Vertragsende zu vernichten. 

(4) Währen der Vertragszeit ist der Auftraggeber nicht berechtigt, die Leistungen von DekoCreativ an andere zu vermitteln und anderweitig anbieten. 

§14 Datenschutz

(1) Der Auftraggeber erklärt sich einverstanden, dass seine persönlichen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, e-Mailadresse sowie alle das Geschäftsverhältnis betreffende Daten, auf elektronischen Medien gespeichert werden. Die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes wird durch den Vermieter zugesichert. 

§15 Branchenkatalog

(1) Die Eintragung im Branchenkatalog ist ein kostenloser Service von DekoCreativ. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die nachfolgenden Regeln und Verhaltensweisen als verbindlich an. Wer unseren Teilnahmeregeln nicht zustimmt, oder fehlerhaften Daten einträgt, wird nicht in Branchenkatalog eingetragen.

Für einen Eintrag soll mindestens angegeben werden:

– Name der Firma

– Rubrik

– Bundesland

– Adresse der Firma

– Kontaktdaten: e-Mail, Telefon Nr., Internetadresse

– Kurze Beschreibung, die die Art Ihre Firma darstellt

– Genauere Beschreibung

– Logo oder ein Foto, aus deren deutlich Art ihres Unternehmens wird.

(2) Falls Ihre Firma mehr als eine Leistung im Bereich Hochzeitsservice anbietet, wird Ihre Firma in erst angegebene Rubrik Eingestuft z.B. „Video und Fotoservice“. Ihre Firma wird in die Rubrik „Video“ eingestuft.

(3) Falls Ihre Firma mehr als drei Servicebereiche anbietet, wird  Sie in die Rubrik „Hochzeitsagentur“ eingestuft.

(4) Es ist ausdrücklich untersagt, Beiträge und Kommentare im Branchenkatalog eingeben, die

– nichts mit Hochzeitsservice zu tun haben

– vorsätzlich unwahr oder falsch sind

– versteckte Werbebotschaften beinhalten

– Anzeigen, durch die Veröffentlichung Urheberrechte oder sonstigen Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten

– URLs (Links) zu anderen Internetangeboten beinhalten oder anpreisen

– Anzeigen, die als sittenwidrig, anstößig oder pornographisch bewertet werden können oder könnten

– auf sittenwidrige, anstößige oder pornographische Internetangebote verweisen

– Anzeigen, die zu strafbaren Handlungen aufrufen, Verleumdung oder Herabwürdigung eines Menschen oder einer Rasse darstellen oder darstellen könnten

– als extremistisch, verfassungsfeindlich, menschenverachtend oder rassistisch gewertet werden könnten, in ihrer Art Gefühle, Ehre, Religion, Glaube oder Menschenwürde Dritter verletzen können oder könnten

– verbotene oder sonstige verfassungsfeindliche und extremistische Gruppierungen anpreisen, Anweisungen oder Hinweise auf strafbare Handlungen beinhalten

– Computerviren oder ähnliche für Hard- und/oder Software schädliche oder beeinträchtigende Inhalte beinhalten

– Aufrufe zur Beantwortung von Umfragen oder Kettenbriefen darstellen

– Aufrufe zur Begehung einer Straftat im Allgemeinen, auch in Form einer persönlichen Meinung beinhalten.

Wird ein Verstoß gegen diese Bestimmungen festgestellt, wird der entsprechende Anfrage bzw. Eintrag ohne Ankündigung abgelehnt oder entfernt.

(5) Die Verantwortung und Haftung für sämtliche Informationen, Daten, Texte, Fotos, Graphiken, Nachrichten oder sonstige Materialien („Inhalt“), liegt ausschließlich und uneingeschränkt bei der Person, von der ein solcher Inhalt stammt. Die alleinige und vollumfängliche Verantwortung und Haftung z.B. für Inhalte, die Sie selbst geschaffen haben, aber auch für Inhalte, die Sie aus anderen Quellen erworben haben, und die Sie unter Nutzung unseres Angebot in unseren Katalog speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, liegt ausschließlich und uneingeschränkt bei Ihnen.

(5) Alle Einträge, sobald nicht anders angegeben, beschränken sich auf ein Kalender Jahr.

(6) DekoCreativ behält sich vor, auf ihrer Website im Branchenkatalog veröffentlichte Inhalte von Autoren jederzeit ohne Angabe von Gründen nicht mehr zu veröffentlichen und das betreiben des Branchenkataloges einzustellen oder verändern.

§16 Streitigkeiten

(1) Erfüllungsort ist Sitz der Firma DekoCreativ. 

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland 

§17 Gültigkeit

(1) Allgemeine Geschäftsbedingungen sind ab 01.01.2010 gültig